Champion der Deutschen Rassetaubenzucht 2016

Auf der diesjährigen VDT - Schau in Erfurt, hat der SV der deutschen Modeneserzüchter nicht nur mit dem besten Meldeergebnis von über 2200 Tieren glänzen können, auch wurde ein VDT - Champion auf Huhntauben gestellt. Uwe Weiß hat sich gegen die starke Konkurenz durchsetzen können. VDT - Championanwärter des Sondervereins sind die ZG Ruff, auf dem Foto vertreten durch Dieter Ruff, Jens Holzhausen und Sebastian Ortkras. Gerhard Sauer stellt einen SV - Champion.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen!

Foto: von links nach rechts: Uwe Weiß, Dieter Ruff, Jens Holzhausen, Sebastian Ortkras, Gerhard Sauer, Martin Borkenfeld, Elisabeth Pöttker und SV - Vorsitzender Bernd Rathert


Marco Eder aus Philippsreut

Deutscher Meister mit 480 Punkten!

7 x hv96 auf Zwerg Australorps schwarz

2 x Rheinlandband

VZV - Medaille, Bundes - Medaille

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!


Messepreise


Jessica Oefelein

Deutsche Meisterschaft

auf silberwildfarbige Seidenhühner

LVE auf silberfarbige

VZV Medaille auf gelb

Ein hervorragendes Ergebnis der sympathischen Essenerin, die sich seit Jahren in der Zucht, sowie auf den Ausstellungen mit ihren Seidenhühnern auf hohem Niveau bewegt.

Herzlichen Glückwunsch


TIPP für den Züchter

Steigern Sie die Wirkung unseres Bronchial- und Geflügelöls! Absolute Spitzenzüchter, wie zum Beispiel Horst Felske, verwenden dieses Rezept schon seit Jahren und haben es nicht nur in der Reisesaison, sondern schon in der Zucht, bis hin zur Mauser getestet und für „sehr gut“ befunden! Über die Eigenschaften des Knoblauchs haben Sie bereits ausgiebig gelesen, nun ist es an der Zeit diese wunderbaren Wirkstoffe aus dem Knoblauch mit unserem Bronchial- und Geflügelöl zu verbinden. Diese Kombination wird Sie als Züchter begeistern und Ihren Tieren eine hervorragende Fitness, eine super Widerstandskraft und eine natürliche Gesundheit bescheren.

Anleitung:
Nehmen Sie 50 für 1000 ml und 25 für 500 ml einzelne, geschälte Knoblauchzehen (können beim Bronchial- oder Geflügelöl mitgeliefert werden) und geben diese in ein Behältnis. Dann schütten Sie das Bronchial- oder Geflügelöl hinzu und quirlen alles zusammen mit einem Pürierstab zu einer Masse auf. Danach alles wieder zurück in die Flasche gießen. Vor jedem Gebrauch gut schütteln und kühl lagern.

Wichtiger Hinweis: Der Knoblauch darf nicht tiefgefroren werden. Verwenden Sie für dieses Rezept nur frischen Knoblauch.  Die Wirkstoffe (Alliin + Alliinase = Allicin) werden im gefrorenen Zustand zerstört!

>> zu den Produkten

Aktuelle Messe- und Ausstellungstermine der Saison 2016 / 17

>> Hier finden Sie unsere Terminübersicht


Und immer noch kein Ende in Sicht!

Aus aktuellem Anlass möchten wir nochmals auf den Schutz und die Vorbeuge für die Jungtierkrankheit hinweisen. Zu diesem recht späten Zeitpunkt in der Jungtierreise kommt es deutschlandweit immer noch zu heftigen Ausbrüchen, die eine Teilnahme an den Flügen nicht möglich machen! Die momentane Hitzewelle fördert dieses Problem extrem!

Hohe Temperaturen lassen das Wachstum der Trichomonaden explodieren!

Sie vermehren sich bei Temperaturen >25°C extrem rasant. Egal, ob vorher irgendein Mittel vorbeugend verabreicht wurde.

Stabilisieren Sie in dieser Zeit täglich das Tränkwasser mit SoftAcid IV+ E!



4 x 1. Konkurs und die Krönung zum Schluss!

Horst Felske aus Nastätten, RV Koblenz beendet ein Superjahr 2016 mit insgesamt 4 x 1. Konkurs und beim 400 km-Endflug die Konkurse 1.-6.! Jahr für Jahr sorgt Horst für Topleistungen mit der Nachzucht seines exquisiten Zuchtschlages.

Dabei sind die Stammhalter der „Langhals“ und dessen Bruder „Primus 389“. Dieser Supervogel bringt es bis 2015 auf 64 Konkurse und 4 x 1. Konkurs. Im Jahr 2016 machte er die 66 Preise voll und wanderte dann in die Zucht. „Mit 66 Preisen fängt das Zuchtleben an!“

Horst Felske setzt dabei auf die Produkte der Firma Teekontor. Er schwört auf das Bronchialöl, welches er täglich allen Tauben verabreicht und bindet es mit Konditionspulver ab. Dass ein Vogel wie z. B. der 389 so lange Spitzenleistungen vollbringen kann, führt Horst auf die natürliche Haltung zurück – machte er doch Jahre zuvor auch andere Erfahrungen mit Medikamenten.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg für die kommenden Jahre.

Rita und Gerhard Homberg,

in einer exzellenten Saison 2016.

Wenn man schon ein Fazit zu diesem Zeitpunkt der Wertungsflüge ziehen kann, bleibt einem nur eine Möglichkeit dies zu beschreiben, nämlich mit "Wahnsinn"! Woche für Woche entfalten die Tauben der SG Homberg, Rita und Gerhard, ihr Leistungspotenzial aufs Neue. Nicht nur mit sehr hohen Preisprozenten, sondern auch mit absolut geballten Spitzenpreisen auf allen Ebenen wird im Hause Homberg geglänzt.

Der aber wohl grandiose und einzigartigste Flug gelang der Schlaggemeinschaft am 03. Juli 2016. Hier wurden zu dem 400 km Flug ab Regensburg 57 Tauben eingesetzt und sage und schreibe 56 Preise auf regionaler Ebene gegen 4918 Tauben errungen. Aber nicht nur das, neben dem Regionalflugsieg wurden noch weitere Spitzenplatzierungen belegt: 3, 6, 8, 9, 12, 13, 13, 16, 21, 23, 24, usw. Es schafften ganze 31 Tauben ins erste Zehntel der Regionalliste zu fliegen! Eine beeindruckende Leistung.

Diese hervorragenden Erfolge sind nur mit absolut gesunden und bestens versorgten Tieren zu schaffen. Rita und Gerhard Homberg verwenden hierfür die Produkte Thüsfelder Mix®, JTK-Pulver und Kapseln, Wulfener Naturmoor, Stabilisierte Reiskleie und Multi Mix.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen - es erübrigt sich jeder Kommentar!

Der Frühling hat uns mit seinen angenehmen Temperaturen erreicht und mit ihm sind sämtliche Schadinsekten wie Milben, Federlinge, Ameisen, Zecken, Fliegen, Mücken, Motten, Hausstaubmilben, Silberfischchen, Wanzen, Läuse, Küchenschaben und Kellerasseln schon sehr aktiv!

Beunruhigend in diesem Jahr ist das frühe Auftreten von Zeckenbissen, das besonders unseren vierbeinigen Freunden zur Last fällt. Eine weitere große Gefahr für Hunde geht von einer neuen Zeckenart, der Auwaldzecke, aus.
Lesen Sie hierzu diesen Bericht:

http://www.welt.de/print-welt/article671647/Neue-Zeckenart-fuer-Hunde-lebensgefaehrlich.html

In der Zucht ist es absolut wichtig den Tieren eine ausgewogene und mit allen notwendigen Inhaltsstoffen bestückte Mineralstoffmischung zur Verfügung zu stellen!





Kundenservice spezial



Hallo Sportsfreunde,

die komplette Produktpalette des Teekontor ist auch in Österreich erhältlich.

Lassen Sie sich hierzu durch den Fachmann Roland Lethay beraten! 



Unsere Empfehlungen
Angebote